Kombireise Dubai-Malediven

Traumurlaub mal zwei

(Simone Haslböck)

Allgemeines:
Ideal, um mehrere Vorlieben unter einen Hut zu bringen, ist die Kombination von mehreren Destinationen. So können Sie beispielsweise einen romantischen Malediven-Urlaub mit einem Stopover in der schillernden Metropole Dubai verbinden. So nutzten wir beispielsweise unseren dreitägigen Aufenthalt dort, um uns bekannte Sehenswürdigkeiten und Attraktionen anzusehen. Wer lieber shoppen geht, ist im Einkaufszentrum „Dubai Mall“ genau richtig.
Anschließend ging es für uns weiter auf die Malediven. Nach Ankunft auf dem kleinen Flughafen wartet man dort direkt am Meer auf das Transferboot, welches einem zum Hotel bringt. Dort kann man die High Heels getrost gegen Flip Flops eintauschen. Denn hier erwarten Sie weiße Traumstrände, glasklares Wasser und Palmen. Der ideale Ort also, um ausgiebig zu baden und die wunderbare Unterwasserwalt beim Schnorcheln zu erkunden.

Das sollten Sie nicht verpassen:
In Dubai sollten Sie unbedingt die Gold- und Gewürzsouks besuchen – mit ihren glitzernden Farben und intensiven Düften ein absolutes Muss. Empfehlenswert ist zudem eine Fahrt auf den Burj Khalifa, das höchste Bauwerk der Welt, oder einen Abstecher zur bekannten Skihalle. Nicht versäumen sollten sie auch eine Fahrt auf den Stamm der Jumeirah Palme, um einen Blick auf das berühmte Atlantis Hotel zu werfen.

Mein persönliches Highlight:
Mein persönliches Highlight auf dieser Reise war eine Jeeptour durch die arabische Wüste mit anschließendem Barbecue unterm Sternenhimmel – ein Gefühl wie in 1001 Nacht.